1. Der armenische Außenminister Nalbandian begrüßt den Bundesaußenminister Steinmeier Аußenminister Steinmeier im Südkaukasus
  2. Tag der Offenen Tür der Deutschen Botschaft Eriwan
  3. OSZE-Vorsitz 2016 Deutscher OSZE-Vorsitz 2016
Der armenische Außenminister Nalbandian begrüßt den Bundesaußenminister Steinmeier

Аußenminister Steinmeier im Südkaukasus

Tag der Offenen Tür der Deutschen Botschaft Eriwan

OSZE-Vorsitz 2016

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016

Deutschland übernahm im Januar 2016 für ein Jahr den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Gespräch von Bundesaußenminister Steinmeier mit dem Präsidenten Sargsyan

Außenminister Steinmeier reist in den südlichen Kaukasus

Außenminister Steinmeier war am Mittwoch (29.06.) zu einer dreitägigen Reise in den südlichen Kaukasus aufgebrochen. Der Besuch stand ganz im Zeichen des deutschen Vorsitzes in der OSZE. Im Fokus der politischen Gespräche in Armenien und Aserbaidschan standen die Bemühungen zur Lösung des Konflikts in der Region Bergkarabach. In der georgischen Hauptstadt Tiflis hat Steinmeier am Freitag (01.07.) die Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE eröffnet.

Internationales Parlamentsstipendium (IPS)

Internationales Parlamentsstipendium 2017

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin, junge, politisch interessierte Hochschulabsolventinnen und –absolventen zum Internationalen Parlaments-Stipendium für fünf Monate nach Berlin ein. Bewerbungsschluss: 31. Juli 2016

Gedenktafel zum Überfall Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941

Beitrag von Außenminister Frank-Walter Steinmeier anlässlich des 75. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

Frieden in Europa ist keine Selbstverständlichkeit – auch heute nicht! Er wird nur bleiben, wenn wir dafür arbeiten – Tag für Tag! Da, wo er gefährdet ist, haben wir, die wir heute Verantwortung tragen, den Auftrag, aus unserer gemeinsamen Geschichte die richtigen Lehren zu ziehen.

Besuch der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Frau MdB Edelgard Bulmahn, war vom 23.-26. Mai 2016  zu Besuch in Armenien. In Eriwan führte sie hochrangige politische Gespräche mit Staatspräsident Sargsyan, Außenminister Nalbandian, Vizepräsident der armenischen Nationalversammlung Eduard Sharmazanov und anderen Parlamentariern von Regierung und Opposition.

Botschafter Matthias Kiesler

Wir wollen den wertebasierten Außenhandel zwischen Armenien und der Europäischen Union weiter ausbauen

Von Matthias Kiesler, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Wussten Sie eigentlich, dass Armenien fast doppelt so viele Produkte in die EU exportiert wie nach Russland?  Und dass 6.000 armenische Produkte in die EU zollfrei oder zollreduziert eingeführt werden können? Ich denke, dass die Europäische Union und insbesondere ihr Mitgliedstaat Deutschland auch wegen der genannten Vergünstigungen seit vielen Jahren zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern Armeniens gehören. Von den 366 Millionen Euro, die 2015 als Exporte aus Armenien in die EU gingen, hatten übrigens mit 121 Millionen Euro knapp ein Drittel der Erzeugnisse Deutschland als Zielland.

Ständige Vertreterin Nadia Lichtenberger

Eröffnungsveranstaltung des IBiS Programms fand am 17.05.2016 im Marriot Hotel statt

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Programms Integriertes Biodiversitätsmanagement, Süd-Kaukasus (IBiS) der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH fand am 17 Mai 2016 im Marriott Hotel in Eriwan statt.

Bei der Veranstaltung

Kinderrechte in Armenien stärken

In Kooperation mit UNICEF und der EU-Kommission fand am 22. und 23. Februar eine Fortbildung zu Kinderrechten in Armenien statt. Neben Sozialminister Arten Asatryan, Justizministerin Arpine Hovhannisyan und Vizeaußenminister Hovakimian saßen auf dem Eröffnungpodium EU-Botschafter Piotr Switalski und Geschäftsträgerin a.i. Nadia Lichtenberger.

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016 - "Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wieder herstellen"

Zum 1. Januar 2016 hat Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) übernommen und trägt damit die Verantwortung, die Organisation 2016 sicher durch die stürmischen Zeiten aktueller Krisen und Herausforderungen zu führen. Am 14. Januar 2016 hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einzelheiten des Vorsitzprogrammes den 57 Teilnehmerstaaten in Wien vorgestellt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Willkommen Grenzschild

Hinweis zur Einführung von Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze

Aus gegebenem Anlass weist die Deutsche Botschaft Eriwan auf folgendes hin:

Deutschland hat unlängst vorübergehend wieder Grenzkontrollen an seiner Grenze zu Österreich eingeführt. Ziel dieser Maßnahme ist es, wieder zu einem geordneten Verfahren bei der Einreise nach Deutschland zurückzukehren. Das ist auch aus Sicherheitsgründen erforderlich, und so sieht es der Schengener Grenzkodex vor.

Dies bedeutet jedoch keinesfalls die Aussetzung des Schengener Abkommens. Die Deutsche Botschaft Eriwan erteilt weiterhin Visa für die Schengener Staaten, auch in Vertretung für Belgien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich und Schweden.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Eriwan:
(31.07.2016)
29 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
13:03:00
Deutscher Wetterdienst

Matthias Kiesler

Botschafter Matthias Kiesler

Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Armenien

Deutsche Botschaft Eriwan auf Facebook

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Terminvergabe

Terminvergabe

Vorsprachetermine für die Antragstellungen werden ausschließlich online vergeben. Die Terminvergabe ist kostenlos und kann weltweit von jedem Ort getätigt werden.