Deutsch-französischer Preis für Chancengleichheit

Bild vergrößern

Die deutsche und die französische Botschaft in Armenien verleihen im Jahr 2017 zum ersten Mal den „deutsch-französischen Preis für Chancengleichheit“. Die Preisverleihung wird am 11. Dezember 2017 in der französischen Botschaft in Eriwan stattfinden.

Der mit einem Preisgeld von 1.000.- Euro dotierte Preis wird für ein Projekt vergeben, das sich in herausragender Weise in Armenien für die Chancengleichheit von benachteiligten gesellschaftlichen Gruppen, wie z.B. Frauen, Kinder, Behinderte, Waisen, etc. verdient gemacht hat. Mit der Preisverleihung soll dem Preisträger auch die Möglichkeit gegeben werden, sich einem möglichst breiten Publikum zu präsentieren.

Bereits seit 2010 zeichnen in enger Zusammenarbeit die deutschen und französischen Botschaften in einer Reihe von Ländern besondere Leistungen beim Engagement zugunsten benachteiligter gesellschaftlicher Gruppen mit großem Erfolg aus.

Bis zum 31. Oktober 2017 können einzelne Personen, Nicht-Regierungsorganisationen, Stiftungen und andere nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtete Vereinigungen ihre in 2017 durchgeführten Projekte zum Kampf gegen Diskriminierung und für gesellschaftliche Chancengleichheit einreichen. Die Unterlagen müssen bei beiden Vertretungen in elektronischer Form in Deutsch, Französisch, Englisch oder Armenisch eingereicht werden; nicht elektronisch vorhandenes Print-Material kann auch in ausgedruckter Form abgegeben werden. Die Email-Adressen lauten: eriw%27%auswaertiges-amt%27%de,info sowie diplomatie%27%gouv%27%fr,frederique%27%reinbold

Im November wird eine Jury aus Vertretern beider Botschaften sowie der armenischen Zivilgesellschaft unter allen eingereichten Bewerbungen die herausragendste Leistung im Kampf gegen Diskriminierung und für gesellschaftliche Gleichberechtigung auswählen. Die Preis und das Preisgeld wird im Rahmen einer Festveranstaltung am 11. Dezember 2017 in der französischen Botschaft verliehen werden.

Ausführliche Informationen und das auszufüllende Formular auf Armenisch unter folgendem Link: