Kultur, Bildung und Sport

Die kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Armenien sind vielgestaltig. Ihr Schwerpunkt liegt in der bildungspolitischen Zusammenarbeit.

Die Botschaft organisiert bzw. fördert jedoch auch Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Projekte für den Kulturerhalt, um Deutschland den Armeniern und Armenien den Deutschen näherzubringen.

Einige der durchgeführten Veranstaltungen aus den vergangenen Jahren finden Sie im Archiv auf der rechten Seite.

Am Stand der Botschaft

Europe Days 2017: Tag der Offenen Tür und Hoffest der Deutschen Botschaft Eriwan

Wie sieht der Alltag eines Botschafters aus? Wie steht es um die deutsch-armenischen Beziehungen? Und was tun wir, um deutsche Kultur und Bildung in Armenien bekannt zu machen? Interessiert? Dann schauen Sie vorbei! Am 19.05. öffnen wir für Sie erneut unsere Türen. Freitag, 19.05., 15:00 bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsserie 10 x 10

Die Deutsche Botschaft hat zusammen mit dem Netzwerk Deutsch die Veranstaltungsserie 10 x 10 initiiert, in deren Rahmen10 Mal in diesem Jahr, jeweils am 10. jeden Monats Veranstaltungen rund um die deutsche Sprache präsentiert werden. Den Auftakt bildete der deutsche Kochabend am 10. Februar gefolgt von dem deutschsprachigen Karaoke-Abend am 10. März.

Botschafter Kiesler eröffnet den Weihnachtsmarkt

Der erste deutsche Weihnachtsmarkt der Botschaft

Am vergangenen Freitag begrüßte die Botschaft Jung und Alt von fern und nah im Hof der Botschaft zum 1. Deutschen Weihnachtsmarkt. Schätzungsweise 2500 Gäste folgten diesem Aufruf. An über 20 Ständen konnten verschiedenste Produkte wie echte Weihnachtsbäume, Thüringer Bratwürste, armenisches Kunsthandwerk, Lebkuchen und andere Spezialitäten aus Deutschland, sowie selbstgemachter Glühwein und Kinderpunsch  erstanden werden.

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit und dem 25. Jubiläum der Unabhängigkeit der Republik Armenien

Tag der Deutschen Einheit

Am 03.Oktober feierte Deutschland zum 26. Mal den Tag der Deutschen Einheit. Einige Wochen zuvor hatte auch Armenien einen besonderen Grund zu feiern, nämlich das 25. Jubiläum seiner Unabhängigkeit. Zu diesem besonderen Anlass fand unter der Schirmherrschaft der Außenminister der beiden Staaten, Edward Nalbandian and Frank-Walter Steinmeier, ein Konzert in Eriwan statt.

Tage der deutschen Sprache in Armenien

Am 14.09. starteten die "Tage der Deutschen Sprache" in Armenien. Bis zum 03. Oktober werden erstmalig die deutschsprachigen Institutionen, die in Armenien vertreten sind, gemeinsam Veranstaltungen, wie Lesungen, Filmvorführungen, aber auch musikalische Aktivitäten  und ein Pubquiz anbieten.

Selfie mit Botschafter Kiesler

Tag der Offenen Tür der Deutschen Botschaft Eriwan

Der erste in diesem Rahmen organisierte Tag der offenen Tür der Deutschen Botschaft war für uns ein großes Ereignis. Die 350 interessierten Besucher konnten sich an 13 verschiedenen Ständen deutscher Institutionen und Firmen in Eriwan bei toller Musik und gutem Essen informieren.

Armenischer Blog-Beitrag zum Kurzfilmfestival in Dresden

Ruzan Petrosyan aus Armenien ist kürzlich beim 28. Internationalen Kurzfilmfestival in Dresden gewesen und über ihre Eindrücke und die Preisträger-Filme in ihrem Blog berichtet. Unter folgendem Link ist ihr Blogbeitrag auf Armenisch zu lesen…

Der Buddy Bär mit Mitarbeitern der Botschaft und dem Künstler

Begrüßung des neuen Botschaftsmitglieds – Phileas, der Buddy Bär

Auf die Ausschreibung der Botschaft Eriwan im Juli 2015 haben 17 Künstler mit der Einreichung ihrer Entwürfe reagiert. Der Entwurf von Mher Mnatsakanyan wurde durch die Mitarbeiter der Botschaft ausgewählt, um realisiert zu werden. Seit dem 11.02. grüßt nun der Bär Phileas jeden, der die Botschaft besucht.

Während des Stummfilmkonzerts in Gyumri

Neue Töne für Nosferatu in Armenien

Der Pianist Stephan Graf von Bothmer, einer der populärsten Stummfilmmusiker in Deutschland, hat seine Vertonung des deutschen Stummfilmklassikers „Nosferatu“ von  F. W. Murnau aus dem Jahre 1922 bei zwei Konzerten in Eriwan und Gyumri am 1. und 2. Dezember präsentiert.

Ausstellungseröffnung

Dritte Ausstellung der Reihe Art+X in der Botschaft

Am 26.11. eröffnete die Botschaft Eriwan die bereits dritte Ausstellung aus der Reihe Art+X, die Kunstausstellungen mit Informationen über die deutsch-armenische Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen verbindet. WWF Armenien präsentierte deutschlandfinanzierte Projekte zum Erhalt der Biodiversität und zeigte  Fotografien aus den Projektregionen.

Kultur, Bildung und Sport

'Parade der Kulturen' in Frankfurt

Archiv 2014